Land der Nomaden ein Film von Gaël Métroz

Land der Nomaden

Release
04.09.2009
Originaltitel
Nomad's Land - Sur les traces de Nicolas Bouvier
Genre
Adventure, Documentary
Regie
Gaël Métroz
Schauspieler
Eliane Bouvier
Land
Schweiz
Jahr
2008
Länge
90 min.
Der junge Schweizer Regisseur Gael Metroz reist allein - Kamera in der Hand, den Rest im Rucksack - auf den Spuren des Genfer Schriftstellers Nicolas Bouvier. Seine Reise führt von der Türkei nach Afghanistan und über Indien nach Sri Lanka. Dabei wird ihm bewusst, dass der Orient nicht mehr die Sorglosigkeit der 50er Jahre ausstrahlt, die der Autor in seinem Werk "Die Erfahrung der Welt" so wunderbar beschrieben hatte. Also verlässt der Regisseur die von Bouvier vorgezeichneten grossen Achsen und folgt stattdessen den Seitenwegen nomadisierender Völker. Erst indem er seine eigene Route wählt, offenbart sich Gael Metroz die Philosophie des Reisens, die Bouvier derart in den Bann gezogen hatte.