The Girl with all the Gifts ein Film von Colm McCarthy

The Girl with all the Gifts

Release
08.06.2017
Originaltitel
The Girl with all the Gifts
Genre
Thriller, Drama, Horror
Regie
Colm McCarthy
Schauspieler
Gemma Arterton, Glenn Close, Paddy Considine
Land
USA, Großbritannien
Jahr
2016
Länge
111 min.
Ein zehnjähriges, von einem Zombievirus infiziertes Mädchen könnte das Schicksal der Menschheit bestimmen. Effektive Verfilmung des Bestsellers von Mike Carey, der der klassischen Zombie-Prämisse völlig neue Seiten abgewinnt.
Pilzinfektion hat fast die gesamte Menschheit in fleischfressende, Zombieartige Wesen – sogenannte „Hungries“ – verwandelt. Nur eine kleine Gruppe infizierter Kinder verspricht Hoffnung auf ein Heilmittel: Sie können ihren „Fressimpuls“ kontrollieren, weil ihr Verstand noch nicht der Infektion zum Opfer gefallen ist. In einer Militärbasis werden sie von der Wissenschaftlerin Dr. Caldwell (Glenn Close) grausamen Experimenten unterzogen und besuchen unter dem wachsamen Auge von Sergeant Parks (Paddy Considine) täglich den Schulunterricht. Doch ein Mädchen unter ihnen ist anders: Die junge Melanie (Sennia Nanua) übertrifft ihre Mitschüler an Intelligenz, ist wissbegierig, einfallsreich und vergöttert ihre Lieblingslehrerin, Miss Helen Justineau (Gemma Arterton). Als die Basis von einer Horde Hungries überrannt wird, kann Melanie zusammen mit Helen, Sergeant Parks und Dr. Caldwell gerade noch entkommen. In einer in Chaos und Zerstörung versunkenen Welt muss Melanie bald nicht nur über ihre eigene Zukunft, sondern das Schicksal der gesamten Menschheit entscheiden.

Filmtipp