Kleine wahre Lügen ein Film von Guillaume Canet

Kleine wahre Lügen

Release
08.12.2011
Originaltitel
Les petits mouchoirs
Genre
Comedy, Drama
Regie
Guillaume Canet
Schauspieler
Benoît Magimel, François Cluzet, Marion Cotillard
Land
Frankreich
Jahr
2010
Länge
154 min.
Sommerliche Tragikomödie, die ähnlich wie die Klassiker "Der grosse Frust" oder "Peter's Friends" eine Gruppe von Freunden unter die Lupe nimmt, allerdings weniger tiefschürfend und weniger bissig. Für sein Ensemblestück versammelte Guillaume Canet, der zuletzt mit "Kein Sterbenswort" einen komischen Thriller ablieferte, die Creme de la Creme der schauspielenden Kollegen, wie Benoit Magimel, Jean Dujardin o der Marion Cotillard. In seiner Heimat landete er einen gewaltigen Publikumshit.
Sonne, Strand, gutes Essen mit Freunden und ein Gläschen Rotwein. Eine Clique Ende 30 macht Ferien in Cap Ferrat - wenn auch mit etwas schlechtem Gewissen, denn ein Freund (Jean Dujardin) liegt gerade im Krankenhaus. Doch alsbald lassen sie es beim Feiern im Haus von Max krachen. Dabei gibt es auch Streitereien. So etwa weil Familienvater Vincent heimlich in Max verliebt ist. Oder weil Frauenheld Eric (Gilles Lellouche) jede anmacht, Antoine mit dem Gerede von seiner Ex alle nervt und die sexuell sehr aktive Marie (Marion Cotillard), sich vor hartnäckigen Verehrern verstecken muss.